Kontakt | Presse | Download

SPOPS-News:

Langen: Luke Fitzgerald wechselt zum TV Langen

11. September 2011 Allgemein

Mit dem U.S.-Amerikaner Luke Fitzgerald stößt, vorm Saisonauftakt am 24. September gegen die BSW Sixers, der letzte Neuzugang zum Team des TV Langen. Der 2,01-m große und 110 kg schwere Center und Powerforward wechselt vom australischen Verein Dandenong Rangers zu den Giraffen. In „Down under“ erzielte der 1987 geborene Fitzgerald im Durchschnitt 17 Punkte und pflückte sich 10 Rebounds.

Zweistellige Werte, die auch den Headcoach des Turnvereins, Fabian Villmeter, positiv stimmen: „Mit Luke bekommt unser Team einen starken Low-post-Spieler, der mit 2,01 m zwar nicht der größte ist, aber seine 110 kg gut einzusetzen weiß. Mit dem Rücken zum Korb ist er vielseitig, konsequent und stets präsent beim Rebound; auch sein Mitteldistanzwurf ist respektabel. In der NAIA-College-Liga war er zwei Mal All-American, was in der Vergangenheit immer ein Gütesiegel war. Der der letzte Akteur, den wir in Langen mit dieser Auszeichnung im Kader hatten, war Ty Harrelson. In Australien wusste Luke mit regelmäßigen Double-Doubles und einer Wurfquote von über 50% zu überzeugen.“

Ein persönliches Bild vom U.S.-Amerikaner können sich die Langener Fans und Zuschauer beim Saisonauftakt am 24. September, um 19.30 Uhr, in der Georg-Sehring-Halle machen. Dann empfangen die Giraffen das Team der BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen (BSW Sixers).

Stationen & Stats Luke Fitzgerald:

2011: Dandenong Rangers (Australia-ABA, starting five) 14 games:  17 ppg, 10rpg, 55% fg

2010: Dandenong Rangers (Australia-ABA, starting five): 27 games: 18.4 ppg, 9.1rpg, FGP: 55.8%, FT: 79.9%

2009-2010: Kentucky Bluegrass Stallions (ABA): 18 games: 16.7 ppg, 10.5 rpg, 1,2apg, FG: 56.8%, FT: 82.9%

2008-2009: Cumberlands (NAIA, starting five): 34 games: 17.2 ppg, 7.9 rpg, 1.4apg, FG: 60.4%, FT: 82%

2007-2008: Cumberlands (NAIA): 34 games: 16.1 ppg, 7.8 rpg, FG: 57.8%, FT: 73.8%, 2-Time NAIA All American
PI: TV Langen

, , ,