Kontakt | Presse | Download

SPOPS-News:

Rhein-Main-Baskets / Langen: Andere Sommerferien

3. August 2011 Allgemein

Die Rhein-Main-Baskets- und TV-Langen-Girls Kristin Annawald (18 Jahre) und Pia Dietrich (17) haben die Vorbereitungszeit hinter sich und sind Dienstag nach Miskolc in Ungarn zur U18-Europa-Meisterschaft gereist. Bis zum 15. August spielen sie mit 15 weiteren Nationen in der B-Gruppe um den Aufstieg der deutschen Mannschaft in die A-Gruppe der besten 16 europäischen Teams für 2012. Vorausgegangen war für die beiden Langenerinnen eine lange Phase der Vorbereitung, die in diesem Sommer nicht nur auf den Endspurt um die Schulnoten zum Schuljahresende fiel, sondern sogar in die gesamten Sommerferien. Pia Dietrich kommentiert das so: „Natürlich ist es gemein zu hören, dass andere aus der Klasse zwei Wochen in den Urlaub fahren, während ich in der Halle beim Training schwitze, aber ich mache das gerne, es macht Spaß und ich bin stolz darauf, dabei sein zu dürfen.“


Noch eine Woche länger warten muß die dritte BTI-Schülerin Lisa Janko. Auch sie spielt beim TV Langen und den Rhein-Main Baskets, hatte bei SG Weiterstadt mit dem Basketball begonnen. Sie ist gerade mal 15 Jahre alt und schon im U16-Kader der deutschen Mannschaft, die am 9. August zur U16-EM nach Rumänien reisen wird. Die jüngste BTI-lerin, der solche Ehre zuteil wird, wurde zum Ende des Schuljahres im BTI aber nicht als Sportlerin sondern als beste Schülerin geehrt. Da erhielt sie den Jahrespokal „Beste Schüler/in 2011“ für ihren Gesamtnoten-Durchschnitt 1,0 ! So äußert sie sich auch zu dem Problem, dass sie ja nach der EM erst zwei Wochen später ins nächste Schuljahr einsteigt, auch recht gelassen: „Zwar ist es schon ungünstig, dass ich die ersten zwei Wochen verpasse und nach den Ferien noch dazu in die Oberstufe komme und alles neu für mich wird. Aber ich bin mir sicher, dass mich meine Freunde und auch meine Schule, die bisher in Sachen Basketball immer hinter mir stand, unterstützen werden.“

Im BTI (Basketball-Teilzeit-Internat) LangenRheinMain sind alle drei gemeinsam mit zahlreichen weiteren Basketball-Talenten aus der Rhein-Main-Region auf diese großen Ereignisse vorbereitet worden. Zusätzlich zu ihren Vereinstrainings erhalten sie dort individuelles Training und ein qualifiziertes Krafttraining. Und wer es braucht bekommt auch schulische Unterstützung. 
 
Während Kristin Annawald und Pia Dietrich auch schon bei den Rhein-Main Baskets erste Einsätze im Erstliga-Team hatten und ab kommender Saison voll ins Team integriert sein werden, wird Lisa Janko vor allem in der WNBL-Mannschaft der Rhein-Main Baskets spielen.

, , , , , , ,